Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Clark Europe GmbH

(Stand 06/2018)

 

Wir als Clark Europe GmbH freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite  sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseite wohl fühlen. Diese Datenschutzerklärung betrifft die Verarbeitung personenbezogener Daten, die gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend bezeichnet als „DSGVO “) und des Bundesdatenschutzgesetzes (nachfolgend bezeichnet als „BDSG “) erfolgt. Unsere Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

 

I.             Begriffsbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten des Art. 4 DSGVO. Zur Förderung der Transparenz und Verständlichkeit möchten wir Sie vorab über die verwendeten Begrifflichkeiten informieren:

 

1.            „Personenbezogene Daten“

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (nachfolgend bezeichnet als „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

 

2.            „Betroffene Person“

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

 

3.            „Verarbeitung“

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

4.            „Einschränkung der Verarbeitung“

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

 

5.            „Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher“

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

 

6.            „Auftragsverarbeiter“

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

7.            „Dritter“

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

 

8.            „Einwilligung“

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

9.            „Profiling“

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

II.            Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zur Geltendmachung Ihrer unter Ziff. V. näher aufgeführten Rechte wenden Sie sich bitte an den für Ihre personenbezogenen Daten Verantwortlichen oder an unseren Datenschutzbeauftragten.

 

1.            Kontaktdaten des Verantwortlichen

CLARK Europe GmbH

Dr. Alfred-Herrhausen-Allee 33

47228 Duisburg

Germany

 

Tel.: +49 2065 499 13-0

Fax: +49 208 377336-290 (Trucks)

Fax: +49 208 377336-490 (Parts)

Fax: +49 208 377336-590 (Accounting)

 

Email:

 

2.            Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten  des Verantwortlichen

Jochen Murschel
Digital DSB GmbH
Lederstr. 116
72764 Reutlingen

Tel: +49 (0) 7121 4869986

E-Mail (Allgemein):
E-Mail (Datenverletzung):

 

Sie haben die Möglichkeit mit uns oder unserem Datenschutzbeauftragten per Email, Telefon, Fax, auf dem Postwege und/oder durch das Ausfüllen des Kontaktformulars in Verbindung zu treten. Die hierbei von Ihnen freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Kontaktaufnahme und der Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

III.          Verarbeitung personenbezogener Daten

1.            Aufrufen unserer Webseite

Beim Aufrufen unserer Webseite speichern unsere Webserver standardmäßig Informationen, die von Ihrem Webbrowser automatisch an uns übermittelt werden. Diese Informationen werden in einem sogenannten Logfile gespeichert. In diesem Zusammenhang werden folgende Informationen gespeichert:

 

Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Sowohl der Zweck dieser Verarbeitung, als auch unser berechtigtes Interesse ergeben sich aus der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, einer angenehmen Nutzung unserer Webseite und aus Gründen der Systemsicherheit und – stabilität. Die oben genannten Log-Daten werden maximal 9 Wochen bereitgehalten. Die IP-Adressen der Aufrufer in den Log-Dateien werden nach 7 Tagen automatisch mit einem 'x' anonymisiert.

2.            Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten.

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch können wir erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite besucht haben. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Webseite automatisch zu erkennen. Außerdem müssen Sie aufgrund dieser Cookies Eingaben und Einstellungen, die Sie getätigt haben, nicht erneut eingeben. Wir setzen persistente Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebots für Sie auszuwerten.

Natürlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrem Endgerät verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen *keine Cookies akzeptieren* wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browsers. Auf Ihrem Endgerät können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die oben genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

 

3.            Datenverarbeitung im Rahmen einer Geräte und Ersatzteilanfrage

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit an durch das Ausfüllen eines Formulars eine Geräte- oder Ersatzteilanfrage vorzunehmen. Bei den hierbei übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich um Ihren Namen, Firmennamen, Ihre Adresse und Ihre Emailadresse.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Geräte- oder Ersatzteilanfrage erfolgt zur Anbahnung eines Auftragsverhältnisses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Ihre personenbezogenen Daten werden hierbei an unsere Vertriebshändler weitergegeben, die für den Vertrieb des von Ihnen angefragten Geräts oder Ersatzteils zuständig sind. Diese setzten sich umgehend mit Ihnen in Verbindung, um Ihrem Anliegen nachzukommen. Mit dem Ausfüllen der entsprechenden Formulare bestätigen Sie auch Ihre Einwilligung für die Weitergabe Ihrer Daten an unsere Vertriebshändler. Ergänzende Hinweise zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter Ziff. III. 13.

 

4.            Datenverarbeitung im Rahmen einer Kontaktanfrage

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

5.            Datenverarbeitung im Rahmen des Händlerportals

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Anmeldung in einem Händlerportal an.

Wenn Sie unser Händlerportal nutzen möchten, müssen Sie mittels Angabe Ihrer Kontakt- und Kundendaten (Name, Firma, Händlernummer, Telefon, Email-Adresse und Ihre Nachricht) auf http://www.clarkmheu-portal.com/login.php eine Zugangsanfrage stellen. Wenn Sie sich registrieren um das Händlerportal zu nutzen, speichern wir die oben genannten Daten. Weiterhin speichern wir die von Ihnen ggf. weiter angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung des Portals, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Die Anmeldung ins Händlerportal erfolgt anhand Ihrer Login-Daten unter http://www.clarkmheu-portal.com/login.php. Sie können Ihren Account für das Händlerportal jederzeit durch eine Email an löschen. Ihre im Zusammenhang mit dem Händlerportal gespeicherten Daten werden in diesem Fall gelöscht.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

7.            Datenverarbeitung bei Vertragsschluss oder der Vertragsanbahnung

Im Rahmen von Vertragsanbahnungen oder der Durchführung der mit Ihnen abgeschlossenen Aufträge, verarbeiten wir die hierbei von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten. Zur Abwicklung der Aufträge verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, indem wir diese an Dritte Unternehmen weitergeben. Sofern es erforderlich ist, übermitteln wir Ihre Adressdaten, Email-Adresse oder Ihre Telefonnummer zur Abstimmung eines Liefertermins an das mit der Lieferung beauftragte Unternehmen.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zwecke der Vertragsdurchführung und -anbahnung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO oder im Falle Ihrer ausdrücklichen Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

 

8.            Datenverarbeitung im Rahmen des Händlerantrags zum Vertriebspartner

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit an Sie als Vertriebspartner in unser Team aufzunehmen. Hierbei stellen wir Ihnen unter folgendem Link einen Händlerantrag zur Verfügung, welches ausgefüllt an uns zurückzusenden ist https://www.clarkmheu.com/de/dokumente/dokumente/antr%C3%A4ge-formulare/237-haendlerantrag-clark/file.

Im Falle des Abschlusses eines Vertriebsvertrages werden die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Vertriebsvertrag geschlossen, so werden die mit dem Händlerantrag übermittelten personenbezogenen Daten werden nach Bekanntgabe der Entscheidung gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder sonstige berechtigte Interessen des Verantwortlichen der Löschung entgegenstehen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

 

9.            Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per Email an uns übermittelt oder postalische Bewerbungen später in unseren Computersystemen erfasst werden. Die offenen Vakanzen befinden sich unter der Rubrik „Karriere“ auf unserer Webseite. Im Falle des Abschlusses eines Anstellungsvertrages mit einem Bewerber werden die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und § 26 BDSG.

 

10.          Einsatz von Google Maps

Auf unserer Webseite verwenden wir das Kartenmaterial von Google Maps zur Darstellung eines Lageplanes. Google Maps wird von der Firma Google LLC. (nachfolgend bezeichnet als „Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, betrieben. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie hier:

 https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

 

Ausführliche Details finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de oder in den Nutzungsbedingungen von Google: https://policies.google.com/terms?hl=de.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dar.

 

11.          Einsatz von Google Web Fonts

Auf unserer Webseite verwenden wir zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dar.

Sofern Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Endgerät genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

 

12.          Datenverarbeitung von Einsatz von Webanalysedienst Matamo (ehemals PIWIK)

Wir setzen auf unserer Webseite den Webanalysedienst Matomo ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Durch den Einsatz von Matomo werden auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Matomo verwendet für diese Analyse Cookies.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an unseren Server übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

 

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. 

 

13.          Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn:

 

IV.          Löschung von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie sie zu den Zwecken für die sie erhoben wurden, gebraucht werden. Die Löschung erfolgt jedoch nur, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Im Übrigen haben Sie ein jederzeitiges Recht auf Löschung gemäß Ziff. V. 4. sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierzu vorliegen.

 

V.           Betroffenenrechte

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte, können Sie sich beim Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen entweder an uns als Verantwortlichen oder unseren Datenschutzbeauftragten über die unter Ziff. II. aufgeführten Kontaktmöglichkeiten wenden.

 

1.            Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Auf Anforderung teilen wir Ihnen möglichst umgehend und schriftlich mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 

2.            Recht auf Erhalt einer Kopie

Gemäß Art. 15 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht eine kostenlose Kopie aller verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Für weitere Kopien kann eine angemessene Gebühr berechnet werden. Das Recht auf Erhalt einer Kopie darf die Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen. Dem Recht auf Erhalt einer Kopie können Geschäftsgeheimnisse und Immaterialgüterrechte Dritter entgegenstehen.

 

3.            Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

4.            Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

5.            Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

6.            Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

7.            Recht auf Widerruf der Einwilligung

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

 

8.            Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltende gesetzliche Bestimmungen verstößt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

 

9.            Recht auf Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Email an oder .

 

VI.          Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Internetbasierte Datenübertragungen können jedoch grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass wir einen absoluten Schutz nicht gewährleisten können. Ihnen steht es deshalb frei, Ihre personenbezogenen Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

 

 

 

Drucken