29. November 2022 - Power in Einklang mit Umwelt und Verbrauch

Clark hat die beliebte GTS-Baureihe mit neuen emissionsarmen HMC Diesel- und Treibgasmotoren ausgestattet
Clark hat die beliebte GTS-Baureihe mit neuen emissionsarmen HMC Diesel- und Treibgasmotoren ausgestattet

 

Clark GTS 20-33 ab sofort mit verbesserten Industriemotoren mit EU-Abgasstufe 5

Duisburg, 29. November 2022 – Clark hat die beliebte GTS-Baureihe mit neuen HMC Diesel- und Treibgasmotoren ausgestattet.

Pressemitteilung:

Die umweltfreundlichen Industriemotoren entsprechen der EU-Abgasstufe 5 und sorgen für einen gleichermaßen kraftvollen und wirtschaftlichen Betrieb.

Die GTS-Baureihe besteht aus Diesel- und Treibgasstaplern mit Tragfähigkeiten von 2 bis 3,3 t und Hubhöhen von bis zu 7315 mm. Wie bei Clark üblich, ist auch die GTS-Baureihe nach dem „Built to last“-Prinzip gebaut und verfügt dementsprechend über eine solide Konstruktion mit hochwertigen und langlebigen Komponenten. Die serienmäßigen nassen Lamellenbremsen, das Getriebe in getrennter Bauweise, die stabile schwingungsfrei gelagerte Lenkachse sowie der ergonomische Fahrerarbeitsplatz machen diese Baureihe nicht nur robust und zuverlässig, sondern ebenso komfortabel und sicher. Damit ist die Staplerbaureihe ideal für intensive Einsätze im Mehrschichtbetrieb in der Warenverteilung, Produktion oder Lagerhaltung. Zudem sind die Instandhaltungskosten über den gesamten Lebenszyklus äußerst gering. Dazu trägt auch die neue wartungsarme Steuerkette bei. Dies wirkt sich positiv auf die Gesamtkosten (Total Cost of Ownership) der Fahrzeuge aus.

 

Neue Motorisierung für emissionsarmen und sparsamen Betrieb

Gabelstapler mit Diesel- oder Treibgasantrieb GTS20-33

Superelastik- oder Luftbereifung
Tragfähigkeit: 2000 kg - 3300 kg @ 500 mm LSA

GTS 20/25/30/33

Erfahren Sie mehr

 

Die neuen kraftvollen HMC-Vierzylinder-Industriemotoren mit Dieselpartikelfilter sorgen für eine kraftvolle Beschleunigung und einen zuverlässigen Betrieb bei einem gleichzeitig sparsameren Verbrauch. Die Motorleistung beträgt 48,7 kW bei einem Hubraum von 2199 cm3. Da Motor und Getriebe von der Antriebsachse getrennt verbaut sind (Split-Transmission), konnten Vibrationen und Schwingungen am Fahrerplatz reduziert und ein ruhiges Fahrverhalten sichergestellt werden.

Um die Leistung optimal an den individuellen Einsatz anzupassen, lässt sich die Höchstgeschwindigkeit über einen optionalen Geschwindigkeitsbegrenzer einstellen. Im Vergleich zu Fahrzeugen mit Trommelbremse ist bei der GTS-Baureihe mit gekapselten und ölgekühlten Lamellenbremsen bis zu 50 % weniger Kraftaufwand nötig. Zudem entfallen Stillstandzeiten und Kosten für die Wartung der Bremsen, da diese im Vergleich zu Trommelbremsen wartungsfrei sind. Ein weiterer Vorteil bei nassen Lamellenbremsen ist, dass ein Betrieb des Fahrzeugs in staubiger oder nasser Umgebung keinen negativen Einfluss auf die Bremswirkung hat.

 

Ergonomischer Fahrerarbeitsplatz

 

Der Fahrerarbeitsplatz ist so ausgelegt, dass der Fahrer viel Kopf- und Beinfreiheit genießt. Der gefederte Sitz sowie die neigbare Lenksäule lassen sich individuell einstellen. Die Pedalerie ist automobilkonform angeordnet und intuitiv bedienbar. Das Fahrzeug wird über griffgünstig positionierte Hydraulikhebel, die auf der Motorhaube verbaut sind, bedient. Bis zu fünf Hydraulikfunktionen können direkt ab Werk realisiert werden. Die hydrostatische Servolenkung ermöglicht ein leichtes und sicheres Lenken mit wenigen Lenkradumdrehungen.

Zudem hat der Fahrer ein gutes Sichtfeld durch das Hubgerüst. Dafür sorgen die niedrig ausgelegte Stirnwand sowie die verschachtelten Hubgerüstprofile. Das übersichtliche Fahrerdisplay informiert den Fahrer auf einen Blick über alle wichtigen Betriebsdaten. Bei Dieselmotoren dient es zudem der Überwachung des Dieselpartikelfilters.

 

Sicheres und geräuscharmes Lasthandling

 

Die verschachtelten Hubgerüstprofile sowie der robuste 6-Rollen-Gabelträger bieten auch bei schwerster Belastung eine hohe Festigkeit. Für geräuscharme Hubvorgänge sind die Stapler serienmäßig mit einer Hubgerüstdämpfung ausgestattet. Bei Hubvorgängen ist der Übergang zwischen den einzelnen Hubgerüstprofilen fließend. Das schont die Waren und Hubmastkomponenten und erlaubt ein sanftes und präzises Lasthandling.

Um bei unterschiedlichen Einsatzbedingungen ein hohes Maß an Sicherheit zu garantieren, sind für die Fahrzeuge zahlreiche Sicherheitsfeatures erhältlich, wie beispielsweise ein gut sichtbarer oranger Sicherheitsgurt, eine automatische Neutralstellung der Fahrtrichtung bei nicht geschlossenem Gurtschloss mit Sequenzüberwachung, blaue LED-Warnlichter oder das CLARK SafeView@360 Kamerasystem, damit der Fahrer rund um den Stapler alles im Blick hat. Hydraulikakkumulatoren sollen zudem verhindern, dass auf unebenen Böden die Last aufgeschaukelt wird.

 

Große Auswahl an Zusatzausstattung

 

Um die Fahrzeuge individuell an die Anwendung anzupassen, bietet Clark eine große Auswahl an Zusatzausstattung an, wie zum Beispiel Breitspur-, Zwillings- oder Non-Marking-Bereifung, integrierte oder angebaute Seitenschieber, Zinkenverstellgerät, abschließbarer Tankverschluss, zusätzliche Hydraulikfunktionen, Schnellwechselsystem, Rückspiegel, Stroboskoplampen sowie verschiedene Sitze und Kabinenvarianten. Bei einer Vollkabine beispielsweise können die zweigeteilten Fahrertüren um 180° geöffnet und am Fahrzeugrahmen befestigt werden. Ein Verfahren des Staplers bei geöffneter Tür, zum Beispiel im Sommer, ist dadurch möglich. Eine Heizung, elektrisch beheizbare Heckscheibe, Front- und Heckscheibenwischer, leicht zugängliche Ablagefächer sowie ein Radio mit Bluetooth-Funktion runden die komfortable Vollkabine ab.